Unexpected Views in Los Angeles

DSCN9211Thaelmann_Ralf_klErnst Thälmann, Binz und BTU. Die große Marx-Büste in Chemnitz hatte ich ja erst vor kurzem besucht, und Ernst Thälmann (Greifswalder Straße, Berlin) steht auch schon auf der Wunschliste. Dass ich ein Arbeitsmodell des großen Monumentes in LA antreffen würde, hatte ich nicht geahnt. Allerdings wusste ich über Facebook, dass das Foto vom BTU-Mosaik im WENDE-Museum (Museum of Cold War, Culver City) hängt. Meiner Meinung hat das Museum wenig mit dem kalten Krieg zu tun, vielmehr ist eine kleine Sammlung von Relikten aus der DDR und der Sowjetunion und eher vergleichbar mit dem Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR in Eisenhüttenstadt. Denn zum „Cold War“ gehört ja auch noch die USA mit ihren Verbündeten, und die spielt in der Ausstellung überhaupt keine Rolle. Wenn ihr also gerade mal in LA seid und viel zu viel Zeit habt, dann könnt ihr da vorbeischauen, aber auf der Prioritätenliste würde ich es nicht ganz oben einordnen.

Advertisements

Zweiter Versuch: Zero Moment of Truth

Unser Lied „Zero Moment of Truth“ hatten wir bereits vor einem halben Jahr aufgenommen. Bereits damals war es ein langer Prozess, weil ich nicht zufrieden war. Der Mix wurde vom Festplattenrecorder auf den Pro-Tools-Rechner geschoben. Dort klang es dann sehr unpräzise und verkorkst. Schließlich stellte ich eine hybride Lösung (vorab-Mix mit dem Recorder, Fieldrecording/Noise mit ProTools hinzugefügt) bei Soundcloud ein, aber nach einigen Monaten nahm ich sie wieder heraus, weil sie mir nicht gefiel. Meine Ungeduld hatte mich zwar gezwungen, das Werk zu vollenden, aber die Aufnahme war von Grund auf vermasselt, weil das Tempo vom Akkordeon nicht passte. Wir hatten zwar beschlossen, dass das Lied quälend langsam sein sollte, aber ich spielte trotzig gegen die Rhythmus-Box an und letztendlich war das alles für die digitale Mülltonne.

Jetzt ist eine zweite Version fertig! Die neue Rhythmus-Maschine ist ein bisschen schneller eingestellt und ich habe mir mehr Mühe gegeben. Der Mix entstand komplett auf dem Tascam-Standalone-Recorder und ihr könnt es Euch an hören!